Dienstag, April 18, 2006

erstes deutsche Support-Forum für den beliebten MediaPlayer Foobar2000

Seit vorgestern gibt es endlich einen deutschen Anlaufpunkt für Probleme rundum den MediaPlayer foobar2000.
Bisher konnte man sich bei Problemen nur an ein englisches Forum wenden, doch damit ist jetzt Schluss.
Das Forum ist allerdings nicht nur darauf beschränkt Fragen zu beantworten. Desweiteren gibt es einige Tutorials, Gallerys u.ä. Ein Chat für die schnelle Problemklärung ist auch vorhanden.
Das Projekt befindet sich noch in der Anfangsphase, weshalb man noch nicht zuviel erwarten sollte. Doch auf Grund der Resonanz in den ersten beiden Tagen kann man schon eine gesunde Zukunft des Projektes vorraussagen.
Link des Forums: http://foobar2000.fo.funpic.de/ (von BlueYersey)

Dienstag, April 04, 2006

Einfach Nachrichten im LAN verschicken

Um in einem Firmennetzwerk oder auch einem kleinen Homenetz innerhalb des Netzes chatten zu
können, kann man natürlich das etwas umständliche "net send" benutzen. Doch man kann auch eine stark abgespeckte Version von Miranda benutzen. Man muss sich dafür das Miranda herunterladen und bei der Installation alle Protokolle deaktivieren. Dann muss man sich von hier*
das Winpopup Plugin herunterladen und in den Plugin Folder von Miranda extrahieren. Außerdem muss man in der Systemsteuerung unter "Netzwerkverbindungen" in der LAN-Verbindung in den erweiterten Eigenschaften von "TCP/IP Protokoll" NetBios aktivieren. Dann muss man Miranda neustarten und auf "Find/Add Contacts" Winpopup als Protokoll auswählen und den Computernamen des gewünschten Computers gesucht werden. Wenn man sich beim Namen nicht sicher ist kann man als Platzhalter ein ? verwenden.

Bei Fragen einfach posten...

*http://addons.miranda-im.org/details.php?action=viewfile&id=1202

Montag, April 03, 2006

Alte und gute Games für LANs.

Man kennt das ja manchmal bei einer LAN jeder nimmt seinen HighEnd-PC mit und dann ist einer dabei der noch einen 500er hat. Tja, was macht man jetzt ? Man kann ihn ja nicht beten einfach zu gehen weil er einen zu schlechteren PC hat. Aber es gitb ein paar alte Spiele die trotzdem noch relativ viel Spaß machen.

Als erstes führe ich hier Starcraft an, dieses ist wirklich alt und kann ab 300 Mhz gespitl werden glaub ich. Starcraft ist ein Strategiespiel, beim dem es sehr stark um Rohstoffe geht da diese nach einiger Zeit verbraucht werden. Dann entbrennen heftige Kämpfe um die 
letzten Rohstoffe. Alles in allem ist es
ein eher schnelleres Spiel. Zu zweit oder dritt spielte ich immer so um die eineinhalb Stunden.

Dann gibt es noch Rise of Nations was sehr stark auf AoE2 aufbaut, aber es um einige 
ganz interessante Features erweitert. 
Wie zum Beispiel das man durch viele Zeitalter der Menschheit gehen kann und man kann nur innerhalb der Landesgrenzen Gebäude bauen. Mircosoft gibt die Mindestanforderungen mit 500 Mhz an.

Jeder kennt dann natürlich auch noch Quake 3, ein sehr actionlastiger Firstpersonshooter.
Es geht mit Anforderungen von 266 Mhz so ziemlich auf jeden PC. Als Spielmode gibt es Deathmatch, Team Deathmatch, Capture the Flag und noch viele andere.

Sonntag, April 02, 2006

2.Part von IRC Channel im Quakenet

Um einen Channel im Quakenet zu machen, muss man nur
/join #[channel]
eingeben und senden. für [channel] muss man den channelname eingeben.
Damit dieser Channel aber bestehen bleibt, auch wenn man offline geht, muss man sich einen Bot in den Channel holen. Am einfachsten und grundlegendesten ist L. Um L zu bekommen muss man üebr 2 Stunden lang mindestens 4 user in seinem channel haben. Man kann sich entweder ein paar gelangweilte Chatter suchen oder man animiert seine Freunde mal "kurz" in den Channel zu schauen. Dann kann man mit:
/msg R requestbot #[channel]
sich L in den Channel holen. Dabei muss man aber mit
/msg Q@CServe.quakenet.org AUTH [nick] [passwort]
,das passwort hat man in der mail aus Part 1 bekommen,
authentifiziert sein.
Danach hat man seinen eigenen vollwertigen Channel und kann ihn überall veröffentlichen.

1. Part von IRC Channel im Quakenet

So, jetzt hab ich zeit jetzt schreib ich mal den anfang des HOWTO oder Tutorials.
Als erstes braucht man natürlich einen IRC-Clienten, mir fällt mIRC, Miranda(mit dem richtigen Plugins), Opera( eigentlich ein Webbrowser 
aber hat auch einen IRC-Clienten drinnen) ein. Man verbindet mal zu dem Server: irc.quakenet.org. 
Dann öffnet man sich ein Chatfenster und gibt ein: 
/msg Q hello [eure Email] [eure Email]   
für [eure Email] müsst ihr halt zweimal eine eurer Emailadressen eingeben.
Damit registriert ihr euren aktuellen Nickname und bekommt eine Email zugeschickt wo ihr einen Bestätigunglink anklicken müsst. Dann müsst ihr den Bildschrimanweisungen folgen...
So damit habt ihr einen Account, ich schreib dann morgen weiter.

IRC-Channel im Quakenet

Hm, heute passiert noch immer nichts.
Vielleicht fang ich an zu schreiben wie man sich einen eigenen Channel im Quakenet besorgt.
Aber das kommt vielleicht erst am Abend oder schon jetzt. Eher am Abend...

1.Post

hm, jetzt hab ich auch einen blog, mal schaun was draus wird. wahrscheinlich eh nicht viel.
hallo, ich bin der oswald, ich komme aus österreich und bin eigentlich in computer sehr intressiert
wer mit mir mal reden will kann mich unter folgenden adressen erreichen:

ICQ: 193897043
MSN/Email: osy.r@gmx.at
YAHOO: o_reichel
SKYPE: e-doctore
IRC im quakenet: yoLess (ihr könnt auch in meinen Channel kommen: Ossi's_Hood / Wenn nur L drinnen ist, bin ich gerade offline)
JABBER: yoless auf jabber.org
GADU-GADU: 873790

tja werd ich wohl für jetzt tschüss sagen